Polizeistiftung David + Goliath unterstützt Mülheimer Familie nach schwerem Schicksalsschlag in schönes zu Hause

Am gestrigen Morgen des 09. Oktober 2017 änderte sich das Leben für eine Mülheimer Familie schlagartig auf schreckliche Weise. Um kurz vor 08:00 Uhr befuhr die 13-jährige Tochter auf dem Weg zur Schule auf ihrem Fahrrad den Frohnhauser Weg und wurde dabei von einem abbiegenden LKW erfasst. Trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte und Ärzte verstarb das Mädchen kurze Zeit später an ihren schweren Verletzungen.

Zurück blieben die schockierten Eltern der Verunglückten, deren Welt sich in diesem Moment aufhörte zu drehen.

"Das eigene Kind durch einen solch tragischen Verkehrsunfall zu verlieren, ist einfach nur grausam!" stellt der Kuratoriumsvorsitzende der Polizeistiftung und selbst Vater zweier Kinder Thomas Weise fest. "Auch wenn wir den schlimmen Verkehrsunfall nicht ungeschehen machen können, möchten wir doch der Familie zur Seite stehen und jetzt entstehende zusätzliche Kosten übernehmen", erklärte der Polizist heute Nachmittag. Daher entschied sich die Polizeistiftung David + Goliath zu einer unbürokratischen Soforthilfe für die Familie in Höhe von 2.000,00 Euro. "Wir hoffen sehr, dass wir mit diesem Betrag unser tiefes Mitgefühl ausdrücken können und wünschen der Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit." erklärte der Polizist den Einsatz der Stiftung.