Polizeistiftung David + Goliath stiftet dem Hospiz Mülheim eine Kinderspielecke

Quelle: PR-Foto Köhring/Pia Kamps

Oftmals stundenlang halten sich immer wieder Kinder im Mülheimer Hospiz auf, weil sie vielleicht zum letzten Mal ihren Opa oder ihre Oma sehen können.

Leiterin Judith Kohlstruck war schnell klar, dass es für die Kleinen eine Spielmöglichkeit geben muss, die ablenkt und hilft, um mit der schwierigen Situation besser fertig zu werden. Die äußerst sinnvolle Anschaffung einer Spielecke war aus dem Budget des Hospizes allerdings nicht möglich.

Von dem Anschaffungswunsch erfuhr Kuratoriumsmitglied Thomas Weise und sagte sofort die finanzielle Unterstützung der Polizeistiftung David + Goliath zu. Mit Unterstützung einer Erzieherin und eines erfahrenen Buchhändlers wurde eine lange Liste erstellt, auf der neben Spielen, Büchern, Legosteinen, Malstiften, Puzzeln auch Kindermöbel aufgeführt waren.

„Ich freue mich sehr, dass Hospizgästen nun die Entscheidung leichter gemacht wird, ihre Kinder zu den Besuchen mitzubringen“. freute sich Judith Kohlstruck über die Spende der Polizeistiftung, die nun in dem Haus an der Friedrichstraße übergeben wurde.

Die Polizistenkinder Tim und Valentina prüften die Anschaffungen sofort genauestens und befanden sie für gut. Das Hospiz Mülheim betreut bis zu zehn unheilbar kranke und sterbende Menschen.

Quelle: PR-Foto Köhring/Pia Kamps