Polizeisportverein Mülheim an der Ruhr mit neuem Präsidium

Ein neues Präsidium führt zukünftig die Geschicke des PSV Mülheim an der Ruhr. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen auf der Jahreshauptversammlung trat Gründungspräsident Burkhard Kowitz – Polizeidirektor und L/GE beim Polizeipräsidium Krefeld - nach 10 Jahren nicht mehr an. Ihm folgt PHK Thomas Weise von der Führungsstelle der PI 4 – Mülheim an der Ruhr als neuer Präsident. Als Schatzmeister wurde PHK Michael Ronsieck von der VUP / O der DirV und als Geschäftsführer PHK Detlev Schierok von der VI 1 der DirV gewählt.

„Der Verlust von Burkhard Kowitz als Präsident ist ein schmerzlicher Verlust für den Verein, dessen Entscheidung wir aber respektieren. Er hat den Verein geprägt und mit seiner sozialen Ausrichtung als besonderen PSV etabliert“, erklärte der neue Präsident Thomas Weise nach der Jahreshauptversammlung.

Burkhard Kowitz wurde für seine besonderen Verdienste um den PSV Mülheim an der Ruhr und die Polizeistiftung David + Goliath als Ehrenmitglied ernannt. Neben Kowitz unterstützen die folgenden Ehrenmitglieder die Arbeit des Vereins: Gisela Röttger-Husemann, Polizeipräsidentin a.D.; Ulrike Flach, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium; Dagmar Mühlenfeld, Oberbürgermeisterin der Stadt Mülheim an der Ruhr; Bodo Hombach; Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter; Peter Meyer, Präsident des ADAC und Helge Schneider, Mülheims wohl berühmtester Künstler.