Jüngstes Mitglied war gerade mal zwei Stunden alt

Gerade einmal zwei Stunden alt war das jüngste Mitglied des Polizeisportvereins, als es gestern durch Präsident Burkhard Kowitz in die Sportgemeinschaft aufgenommen wurde.

Der Weg war deswegen sehr kurz, weil der Mülheimer Polizeidirektor der Opa des kleinen Cajus ist. Daher hatte der kleine Stammhalter „keine Chance“ und erweitert nun die Gemeinschaft des PSV, der sich zum Ziel gesetzt hat, durch Präventionsprojekte zu verhindern, dass Mülheimer Opfer einer Straftat oder eines Verkehrsunfalls werden.