CDU-Chef wird Ehrenmitglied des PSV

Der Mülheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schmidt wurde am 28. Mai 2003 bei einem Besuch im Polizeipräsidium zum dritten Ehrenmitglied des Polizeisportverein Mülheim an der Ruhr ernannt.

Nach den beiden weiblichen Ehrenmitgliedern Ulrike Flach und Dagmar Mühlenfeld wurde diese Ehre mit Andreas Schmidt auch dem ersten Mann zuteil.

Bei der Übergabe der Ernennungsurkunde aus den Händen von Schirmherrin Gisela Röttger-Husemann erklärte Schmidt: "Ich freue mich sehr, dass ich die Arbeit des Polizeisportvereins in meiner Heimatstadt durch meine Ehrenmitgliedschaft unterstützen darf. Gerade in Zeiten knapper öffentlicher Gelder leistet der PSV wertvolle Arbeit auf den Gebieten der Kriminalitäts- und Verkehrsunfallvorbeugung. Mir gefällt das uneigennützige Engagement der Vereinsmitglieder, die ich nun als Ehrenmitglied unterstützen möchte."

Neben den Inhalten der Präventionsarbeit zeigte sich der hochrangige Politiker besonders an der neuen Polizeistiftung interessiert, die hilfsbedürftige Kinder unterstützt.